Vom 3. bis 5. November 2010 fand in der Landesberufsschule Wals die Staatsmeisterschaft der Steinmetze statt.

Acht Teilnehmer aus vier Bundesländern - sieben junge Herren und eine junge Dame - stellten sich der anspruchsvollen Aufgabenstellung in den neuen Hallen des Berufsschule. Die Staatsmeisterschaft war damit die erste Bewährungsprobe für die neuen Werkstätten. Die Kandidaten mussten verschiedenste Aufgaben aus dem Bereich der Steinmetzkunst lösen - wobei auch der Faktor Zeit eine große Rolle spielte, da die Aufgaben sehr umfangreich waren. Die mehrköpfige Jury konnte sich nach Abschluss der Arbeiten vom hohen Niveau der

jungen Facharbeiter überzeugen und zeigte sich sehr zufrieden mit den abgelieferten Arbeiten. Durchgesetzt hat sich am Schluss, gegen die sieben männlichen Konkurrenten, Melanie Seidl von der Firma Kienesberger Steinmetzmeister GmbH & Co KG in Schlüsslberg (OÖ).

 

1. Platz: Melanie Seidl, Kienesberger Steinmetzmeister GmbH & Co KG (OÖ)

2. Platz: Mathias Ritter, HTL Hallein - Fachschule für Steinmetz (S)

3. Platz: Robert Schnöll, Marmorindustrie Kiefer (S)

Weiters ...

  • Kevin Grünsteidl, HTL Hallein - Fachschule für Steinmetz (S)

  • Friedrich Bruckbauer, B & C Bruckbauer (OÖ)

  • Christoph Hinteregger, Stein Moser (S)

  • Dominik Rieder, HTL Hallein - Fachschule für Steinmetz (S)

  • Lukas Fuetsch, HTL Hallein - Fachschule für Steinmetz (S)

Zum Seitenanfang